Willkommen bei koax

 

Als wir 2002 heirateten, haben wir eine eigene Homepage insbesondere für unsere Hochzeitsphotos eingerichtet, und schon bald kamen süsse Babybilder hinzu. Inzwischen sind die Kinder gross geworden, und so nutzen wir nun nur noch die an die Homepage angegliederten e-mail-Adressen. Wer mehr über uns wissen möchte, wird bestimmt via Google fündig.

Ach ja, noch etwas zu "koax": Mit brekekekex koax koax begrüssen die Frösche in der gleichnamigen Komödie des Aristophanes Dionysos auf seinem Weg in die Unterwelt. Im Zeitalter von Twitter schadet es wohl nicht, hin und wieder zu "koaxen" ("sich mit uns per e-mail auszutauschen").

Arlette und Rico